Bericht

Digitalisierungsschub beim Verkauf von Immobilien

Autor: Brixel AG – Umsetzungspartner vom Institut Treuhand 4.0

Das Bedürfnis nach digitalen Lösungen beim Immobilienverkauf nimmt durch die Corona-Pandemie nochmals zu. Insbesondere 3D-Touren für eine virtuelle und ortsunabhängige Besichtigung einer Liegenschaft sind heute nicht mehr wegzudenken. 

Beschleunigung der Digitalisierung

Die Corona-Situation hat sich als Katalysator für die Digitalisierung im Immobilienmarkt erwiesen. Immer mehr VerkäuferInnen und KäuferInnen erwarten, dass möglichst viele Schritte online erledigt werden können. Als Dienstleister sollte man deshalb möglichst viele Kommunikationskanäle anbieten. Während die einen KundInnen eine Beratung via Telefon wünschen, haben sich auch andere Kanäle wie WhatsApp oder Videotelefonie in rasantem Tempo verbreitet.

Genauso erwarten immer mehr KäuferInnen, dass alle relevanten Informationen digital verfügbar sind. Das umfasst nicht nur ein Inserat mit wenigen Fotos, sondern alle wichtigen Informationen wie Grundbuchauszug, eine Auflistung der Renovationen usw.

Etablierung von virtuellen Besichtigungen

Virtuelle Besichtigungen und 3D-Touren waren bis vor einem Jahr noch eher Nice-to-Haves. Durch Corona hat deren Akzeptanz und Bedeutung deutlich zugenommen. 3D-Touren ermöglichen eine virtuelle Besichtigung ohne persönlichen Kontakt und können sogar als geführte Tour angeboten werden. Dies hat den Vorteil, dass die Immobilie vorab virtuell begangen werden kann und erst bei konkretem Interesse ein Termin vor Ort vereinbart werden muss. Das reduziert den Aufwand für alle Beteiligten.

Wohin geht es in Zukunft?

Die Digitalisierung des gesamten Prozesses wird weiter fortschreiten, sodass sich alle involvierten Parteien online verknüpfen können. Für einen durchgehenden Online-Prozess braucht es einen bewährten Standard, welcher der Bedeutung einer solch komplexen Transaktionen gerecht wird. Neue Startups in der Immobilienbranche – sogenannte Proptechs – setzen dabei konsequent auf digitale Gesamtlösungen, wo der Kunde alles an einem Ort findet. Angefangen bei einer kostenlosen Online-Schätzungen, Beratungstermine per Videocall und Zugang zu Vertragsdokumenten für alle involvierten Parteien im sicheren Datenraum. Auch das Unterzeichnen von Verträgen findet vermehrt mittels digitaler Unterschrift statt und wird den physischen Gang zum Notar auch in der Schweiz bald ersetzen können. So wie bereits geschehen in vielen anderen Ländern bedingt durch COVID-19 Massnahmen.

Immobilienverkauf ist Treuhandsache

Dank den neuen Lösungen können Treuhänder einfach auf den Zug aufspringen und Mandanten selber beim Liegenschaftsverkauf beraten und betreuen. Am einfachsten geht das, wenn der Treuhänder sich auf seine Kernkompetenzen wie Kaufvertrag und Steuern konzentrieren kann, während alles andere rund um die Aufbereitung und Vermarktung durch einen Partner erledigt wird. Dank einer zentralen Online-Plattform mit Zugang für Kunde, Treuhänder und Vermarktungspartner, kann der Verkaufsprozess dabei ohne Doppelspurigkeiten oder Unterbrüche mit voller Transparenz abgewickelt werden. Eine solche Lösung bietet die Transaktionsplattform-Brixel.ch, welche allen Treuhänder zur Verfügung steht und bereits zahlreiche Partner aus der Branche an Bord hat.

Weitere Informationen zum Partnerangebot finden Sie hier.

Bildlegende: Digitales Verkaufsdossier für die virtuelle Besichtigung
Bildquelle: pexels.com (Lizenzfrei)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen und den Besuch unserer Website attraktiver zu gestalten. Wenn du auf "Ich akzeptiere" klickst oder auf unserer Website bleibst, stimmst du der Verwendung von Cookies gemäss unseren Cookie-Richtlinien sowie unserer Datenschutzerklärung zu.

Privacy Settings saved!
Datenschutzeinstellungen

Zusätzlich zu den hier konfigurierbaren Datenschutzeinstellungen hast du auch in den Einstellungen deines Browsers die Möglichkeit, Cookies zu blockieren. Die meisten Browser sind so voreingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies zulassen. Wenn du Cookies blockierst, kann es sein, dass gewisse Funktionen unserer Website (z.B. Sprachwahl, Warenkorb, Bestellprozesse) nicht mehr funktionieren. Weitere Informationen zur Änderung der Browser-Einstellungen findest du in unseren Cookie-Richtlinien.

Damit du diese Website einwandfrei nutzen kannst, verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies:

  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Wir verwenden WooCommerce als Lösung für unseren Online Shop. Damit wir dir ein einwandfreies Shoperlebnis anbieten können, sind folgende Cookies zwingend erforderlich und können deshalb nicht deaktiviert werden.
  • woocommerce_cart_hash
  • woocommerce_items_in_cart

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren