Bericht

Wahl der richtigen IT-Lösung für Treuhänder

Autor: ServerBase AG – Umsetzungspartner vom Institut Treuhand 4.0

6 Tipps zur Wahl der richtigen IT-Lösung für Treuhänder

Die Wahl der richtigen IT-Lösung ist immer entscheidender für den Unternehmenserfolg. Für Treuhänder und KMU ist es allerdings nicht ganz einfach, die für Sie beste Lösung zu finden. Deshalb geben wir Ihnen sechs Tipps, wie Sie und Ihr IT-Projekt zur Erfolgsstory werden!

Analysieren Sie Ihre aktuelle IT-Umgebung

Setzen Sie sich mit der aktuellen IT-Umgebung auseinander und analysieren Sie Stärken und Schwächen. Worüber sind Sie besonders glücklich und was hält Sie davon ab, wirklich effizient zu arbeiten? Typische Fragen, die Sie bei dieser Analyse unterstützen, finden Sie in unserem eBook.

Formulieren Sie Ihre Erwartungen an die IT-Umgebung

Sobald Sie ein klareres Bild von Ihrer aktuellen IT-Umgebung erhalten haben, können Sie sich mit der zukünftigen Entwicklung befassen. Fragen Sie sich, wie Ihre IT-Umgebung Sie noch besser in Ihrer Geschäftstätigkeit unterstützen kann. Dabei gibt es einige Aspekte, die Sie in Ihren Überlegungen berücksichtigen sollten und die helfen, mit Ihrem IT-Partner eine geeignete Lösung zu entwickeln.

Informieren Sie sich über die Modelle Cloud, On-Premises und Hybrid-Cloud

Für viele Unternehmen liegt die richtige Lösung in der Cloud. Kostenüberlegungen und mangelndes Vertrauen in den Cloud-Provider führen aber dennoch häufig zu On-Premises-Lösungen im eigenen Büro. Eine Hybrid-Cloud als Mischung aus Cloud und On-Premises-Umgebung ist ein möglicher Kompromiss, um die Vorzüge beider Varianten zu nutzen. Sie sollten genau verstehen, welche die Vor- und Nachteile der Varianten für Sie sind und wie sich die Angebote von verschiedenen Anbietern voneinander unterscheiden.

Machen Sie die Angebote verschiedener Anbieter vergleichbar

Der Vergleich verschiedener Angebote für IT-Umgebungen ist komplex, da es einerseits unterschiedliche Varianten mit Cloud, On-Premises und Hybrid-Cloud gibt und anderseits sich der Leistungsumfang bei verschiedenen Angeboten derselben Variante deutlich unterscheiden kann. Geben Sie darum den Anbietern in Form eines Anforderungskatalogs vor, was Sie benötigen und was die Angebote alles beinhalten müssen. Zusammen mit Ihren Erwartungen und Anforderungen, die Sie bereits erarbeitet haben, erhalten Sie so mehr oder weniger vergleichbare Angebote.

Überwachen Sie die Planung und Durchführung der Migration

Nach der Wahl eines geeigneten IT-Partners ist dieser dafür verantwortlich, alle für die Migration nötigen Informationen einzuholen und die Planung für die Migration zu erstellen. Die meisten IT-Partner machen dies gewissenhaft und es ist Teil ihres täglichen Geschäfts. Es gibt dennoch einige Punkte, welche in unserem eBook beschrieben sind und die Sie beachten sollten.

Begleiten Sie Ihre Mitarbeitenden nach der Migration

Es ist normal, dass nach einer Migration noch kleinere Probleme auftauchen. Umso wichtiger ist es, dass Sie mit Ihren Mitarbeitenden aktiv im Dialog stehen und diese Probleme umgehend dem IT-Partner melden. So können Sie möglichst bald wieder voll produktiv arbeiten. Stellen Sie fest, dass es bei Ihren Mitarbeitenden grundlegende Schwierigkeiten im Umgang mit der neuen IT-Umgebung gibt, fragen Sie Ihren IT-Partner um Unterstützung.

Diese sechs Tipps geben Ihnen einen groben Orientierungsrahmen, damit Ihre zukünftige IT-Umgebung Sie optimal unterstützt. Weiterführende Informationen finden Sie in unserem kostenlosen eBook.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen und den Besuch unserer Website attraktiver zu gestalten. Wenn du auf "Ich akzeptiere" klickst oder auf unserer Website bleibst, stimmst du der Verwendung von Cookies gemäss unseren Cookie-Richtlinien sowie unserer Datenschutzerklärung zu.

Privacy Settings saved!
Datenschutzeinstellungen

Zusätzlich zu den hier konfigurierbaren Datenschutzeinstellungen hast du auch in den Einstellungen deines Browsers die Möglichkeit, Cookies zu blockieren. Die meisten Browser sind so voreingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies zulassen. Wenn du Cookies blockierst, kann es sein, dass gewisse Funktionen unserer Website (z.B. Sprachwahl, Warenkorb, Bestellprozesse) nicht mehr funktionieren. Weitere Informationen zur Änderung der Browser-Einstellungen findest du in unseren Cookie-Richtlinien.

Damit du diese Website einwandfrei nutzen kannst, verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies:

  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Wir verwenden WooCommerce als Lösung für unseren Online Shop. Damit wir dir ein einwandfreies Shoperlebnis anbieten können, sind folgende Cookies zwingend erforderlich und können deshalb nicht deaktiviert werden.
  • woocommerce_cart_hash
  • woocommerce_items_in_cart

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren